Ausbildungsinhalte

Im Vordergrund steht die Vermittlung theoretischer und praxisorientierter Fachkenntnisse aus den Bereichen Vermessung, Entwurf, CAD, Bauphysik, Baukonstruktion, Statik, Gebäudetechnik, VOB und HOAI sowie das Arbeiten mit fachspezifischer Computersoftware. Ausbildungsinhalte decken aber auch fachübergreifende Kenntnisse und Kompetenzen, z. B. Lern-, Arbeits- und Präsentationstechniken, berufsbezogene Kommunikation in einer Fremdsprache, Projekt- und Qualitätsmanagement etc. ab.

Die Inhalte des Bildungsgangs richten sich nach dem entsprechenden Lehrplan und sind in vier Bereiche und in 15 Module gegliedert:

I. Fachrichtungsübergreifender Bereich

1. Grundlegende Elemente und Handlungen
2. Berufsbezogene Kommunikation in einer Fremdsprache
3. Kommunikation und Arbeitstechniken
4. Gestalten eines prozessorientierten Qualitätsmanagements im Unternehmen

II. Fachrichtungsbezogener Bereich

5. Vorbereiten und Vermessen von Projekten
6. Zeichnerisches Umsetzen von Projekten
7. Konstruktives und bauphysikalisches Bearbeiten von Bauteilen
8. Statisches Bearbeiten von Tragwerken

III. Schwerpunktbezogener Bereich

9. Bemessen und Konstruieren von Tragwerken
10. Erstellen von Bauantragsunterlagen
11. Bearbeiten von Bauprojekten unter konstruktiven Gesichtspunkten und haustechnischen Gegebenheiten
12. Technisches und geschäftliches Abwickeln von Projekten
13. Abschlussprojekt

IV. Wahlpflichtmodule

Zwei Wahlpflichtmodule müssen absolviert werden.

Highlights im Rahmen des Bildungsgangs

Das „lebenslange Lernen“ bei uns als besonders wichtig erachtet. Dazu gehören Fortbildungen ebenso wie das eigene „sich auf dem aktuellen Stand halten“. Demzufolge finden schon während der Bildungsmaßnahme regelmäßig Messebesuche, Firmenkontakte etc. statt.

Informationen

Ansprechperson

Bei inhaltlichen Fragen zum Bildungsgang wenden Sie sich bitte an:

Stefan
Kraayvanger

Meisterschule für Handwerker
Am Turnerheim 1
67657 Kaiserslautern

Bitte beachten Sie, dass für Fragen zur Anmeldung ausschließlich das Schülerbüro zuständig ist.

Aufnahmevoraussetzungen

Aufnahmevorraussetzungen sind eine bestandene Gesellen-/Facharbeiterprüfung und mindestens ein Jahr Berufserfahrung. Grundkenntnisse in Englisch sind ebenso erforderlich.

Anmeldung

Anmeldeschluss: Jährlich bis zum 1. März

  • Amtlich beglaubigte Fotokopien des Gesellen-/Facharbeiterbriefes mit Prüfungsergebnis, der Abschlusszeugnisse der allgemeinbildenden Schule und der Berufsschule
  • Bescheinigungen über Arbeitstätigkeiten
  • Aufnahmeanträge finden Sie hier
  • Informationen zum Anmeldeprozess unter 0631 3647–405.

Bewerbungen nach dem 1. März können nur noch bei freien Plätzen berücksichtigt werden.

Stellenanzeigen

Bautechniker (m/w/d)

Stadtverwaltung Germersheim

Hochbautechniker (m/w/d)

Stadtverwaltung Kaiserslautern